Kontakt

FROMARTE
Gurtengasse 6
Postfach
3001 Bern


Tel. 031 390 33 33
Fax 031 390 33 35
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter der Federführung von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann haben heute die Vertreter der gesamten Schweizer Käsebranche im Bundeshaus die Verträge zum Schutz der einzigartigen Schweizer Käsekulturen und zur Schaffung einer „Public Private Partnership“ (PPP) für „Liebefeld Käsekulturen“ unterzeichnet. Die traditionellen Schweizer Käsekulturen sind ein zentrales Element der Schweizer Käsekunst und werden damit für die Zukunft exklusiv gesichert. Dieser Schritt hat somit strategischen Stellenwert sowohl für die Schweizer Käsebranche wie auch für Agroscope. Vertragspartner sind die Schweizerische Eidgenossenschaft, Fromarte – die Schweizer Käsespezialisten, die Schweizer Milchproduzenten SMP und 14 Sortenorganisationen.

Medienmitteilung: Käsekulturen gehören Bund und Schweizer Käsebranche gemeinsam (PDF, 131KB)

FROMARTE die Schweizer Käsespezialisten und der Berufsverband Molkereifachleute der Schweiz (BVM) sind die Träger des Schweizerischen Milchwirtschaftlichen Vereins (SMV). Gemeinsam wurde am Freitag 16. November 2018 im Kongresszentrum gate27 in Winterthur der Tag der Milchwirtschaft mit der Delegiertenversammlung FROMARTE und der Hauptversammlung des BVM durchgeführt.

Hier finden Sie die wichtigsten Präsentationen der Delegiertenversammlung FROMARTE:

Bericht des Präsidenten (PDF, 169KB)
Rahmenbedingungen des Milchmarktes und Aktuelles über FROMARTE (PDF, 206KB)
Milchwirtschaftliche Berufsbildung (PDF, 765KB)

Die Frühjahrs-Delegiertenversammlung von FROMARTE fand am 26. April 2018 in Bern statt. Hier finden Sie die wichtigsten Präsentationen:

Bericht des Präsidenten (PDF, 164 KB)
Präsentation der FROMARTE Schwerpunkte 2018-2021 (PDF, 244 KB)
Rahmenbedingungen des Milchmarktes und Aktuelles über FROMARTE (PDF, 188 KB)
Milchwirtschaftliche Berufsbildung (PDF, 1.0 MB)

Der Jahresbericht 2017 von FROMARTE ist jetzt auch als downloadbare PDF-Datei verfügbar.
Jahresbericht 2017 (PDF, 4.0 MB)

Ewald Schafer holt Bronze an den Käseweltmeisterschaften

Der „Mont Vully Bio“ von Ewald Schafer wurde an den Käseweltmeisterschaften in Wisconsin mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Mit 98.256 von 100 Punkten unterlag er nur sehr knapp dem „Esquirrou“ aus Frankreich (98.376 Punkte) und dem „Arzberger Ursteirer“ aus Österreich (98.267 Punkte).